Projektübersicht

Wir organisieren mit Hilfe der DPSG (Dt. Pfadfinderschaft St. Georg Bezirk Hohenstaufen) ein 24h - Rollstuhlrennen im Eislinger Eichenbachstadion vom 13.-14.7.2019. Gemäß unserem Motto: FREIZEIT. GEMEINSAM. ERLEBEN. veranstalten wir ein großes Fest der Begegnung für Menschen mit und ohne Behinderungen.
Für die damit verbundenen Investitionen benötigen wir Ihre Unterstützung!

Kategorie: Soziales Engagement
Stichworte: Kreisverein, Inklusion, Rollstuhlrennen
Finanzierungs­zeitraum: 12.03.2019 19:07 Uhr - 08.06.2019 08:30 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Bis Anfang Juli 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

„24h Rollen für Bewegung“
Freunde, Vereine oder Firmen stellen Teams und werden 24 Stunden ihre Runden im Rollstuhl auf der 400m-Bahn drehen. Parallel sorgen Live-Bands für ein vielseitiges Programm bis in den späten Abend und locken zahlreiche Besucher an.
Wir wollen speziell auf die täglichen Anstrengungen von Rollstuhlfahrern aufmerksam machen. Das Eichenbachstadion soll zu einem Ort der Begegnung werden.
Die Rollstühle sollen rollen, 24 Stunden lang und damit etwas bewegen – „ins Rollen bringen“.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Bewegung und Sport als gemeinsame Aktivität - ein Miteinander auf Augenhöhe!
Menschen ohne Behinderung wechseln die Perspektive und können sich so besser in ein Leben mit Handicap hineinversetzen. Der Rollenwechsel baut Berührungsängste und Vorurteile ab und fördert Akzeptanz und Offenheit in einer inklusiven Gesellschaft.
Zielgruppe: Alle Menschen mit und ohne Behinderungen!

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Unser Motto heißt: Gemeinsam. Freizeit. Erleben.
Das 24h-Rollstuhlrennen als ein Event für Menschen mit und ohne Behinderungen im Sinne von Inklusion und Teilhabe.
Wir möchten für unser gesellschaftliches Engagement werben und andere Menschen motivieren sich uns anzuschließen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Einnahmen fließen zu 100% in die vielen notwendigen Investitionen zur Durchführung des Projekts (u.a. Bühne, Veranstaltungstechnik, Versorgung der Teams, Rollstühle, barrierefreie Ausstattungen).
Bei einer Überfinanzierung kommt das Geld unserer Vereinsarbeit zu Gute.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Mitglieder und Freunde des Kreisvereins und unser großes Team an ehrenamtlich engagierten Menschen!
Die Pfadfinder der DPSG (Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg) aus dem Bezirk Hohenstaufen als unsere Unterstützer!
Oberbürgermeister Klaus Heininger als Schirmherr der Veranstaltung!
Viele Menschen, die sich auf schöne Begegnungen und neue Erfahrungen freuen.