Projektübersicht

Unsere Tiere brauchen Eure Hilfe! Das Tierheim Göppingen kümmert sich täglich um (saisonal schwankend) zwischen 50 und 100 Tiere, vom Hamster über Vögel und Kaninchen zu Katzen und Hunden. Auch Wildtiere und sogar schon Hängebauchschweine haben wir versorgt.
Jetzt brauchen wir und die Tiere Eure Hilfe zur Erneuerung der maroden Fenster an der Nordseite unseres 54 Jahre alten Hundehauses.

Kategorie: Umwelt- und Tierschutz
Stichworte: Tierheim, Sanierung, Hund, Katze, Tierschutz
Finanzierungs­zeitraum: 08.04.2019 09:39 Uhr - 03.07.2019 08:45 Uhr
Realisierungs­zeitraum: 2. Jahreshälfte 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Erneuerung der Fenster an der Nordseite unseres 54 Jahre alten Hundehaus. Natürlich sind die Fenster keine 54 Jahre alt. Aber: die Fenster sind marode und können das Haus nicht mehr länger vor dem Wetter schützen. Deshalb müssen wir sie zeitnah austauschen, um Schäden an der übrigen Bausubstanz, vor allem Feuchtigkeit, zu verhindern. Wenn das Geld reicht, möchten wir für das Fenster am Waschraum auch eine automatische Entlüftung installieren, um Schimmelbildung zu vermeiden.
Die Installation erfolgt in Eigenleistung durch unseren Hausmeister mit ehrenamtlichen Helfern, aber für die Baumaterialien, insbesondere die Fenster, brauchen wir Euch!

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Mitglieder, Ehrenamtliche und alle Tierfreunde aus dem Kreis Göppingen und darüber hinaus. Und generell jeder, der Gutes tun möchte!

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Der Tierschutzverein als Träger des Tierheims kümmert sich um alle Tiere, die bei uns stranden. Wir päppeln sie auf und vermitteln sie an ein neues, gutes Zuhause. Wir nehmen Fundtiere ebenso auf wie auch Tiere, deren Besitzer leider krank wurden oder verstarben, die sich gesundheitlich nicht mehr um die Tiere kümmern können. Manchmal kommen zu uns auch Tiere, die Ihren Besitzern zu teuer oder zu lästig geworden sind, oder wenn der Umgang zu schwierig wurde. Wir kümmern uns auch um beschlagnahmte Tiere, die vor Ihren Besitzern geschützt werden müssen. Bei all diesen Tieren ist uns die Herkunft egal, unser Auftrag ist es, die Tiere zu versorgen, aufzupäppeln, zu vermitteln und sie vermittlungsfähig zu trainieren. Dafür brauchen unsere Ehrenamtlichen und Angestellten eine solide Basis. Da Teile unserer Gebäude schon alt sind, dürfen wir bei Reparaturen nicht zu lange warten. Bitte helft uns, damit die Gebäude noch lange nutzbar bleiben und wir weiter für die Tiere da sein können!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld decken wir die Kosten für neue Fenster. Der Einbau erfolgt durch uns, eventuell müssen wir die beratende Hilfe eines Fensterbauers in Anspruch nehmen. Wenn wir genug zusammen bekommen, dann wird das Fenster an der Waschküche mit einer automatischen Entlüftung versehen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Tierschutzverein Göppingen und Umgebung e.V. ist der Träger des Tierheims Göppingen und hat in dessen Betrieb seine Hauptaufgabe. Nebenher führt der Verein bzw. seine Ehrenamtlichen inoffizielle Kontrollen bei Verdacht auf Verstöße gegen das Tierschutzgesetz durch und arbeitet mit den Kontrollbehörden zusammen, um im Bedarfsfall dem Tierschutz Geltung zu verleihen.
Der Verein hat über 500 Mitglieder und wird vor allem durch ehrenamtliches Engagement getragen. Der Tierheimbetrieb wird mit sechs Vollzeitangestellten im Schichtbetrieb geführt, Trainings und Tierbetreuungen werden durch unzählige Ehrenamtliche unterstützt. Für einige unserer Ehrenamtlichen sind die Tierheim-Insassen, ob Katze, Hund oder Kleintier, wesentlicher Teil des Tagesablaufs und Familienmitglieder.
Neben den Beiträgen der Gemeinden, für die wir die Fundtierversorgung übernehmen, wird der Verein durch Mitgliedsbeiträge, Abgabegebühren und zu dem weitaus größten Teil aus Spenden finanziert. Je nach Jahr sind knapp 50 % der Kosten durch Spenden (Geld-, Futter- und Sachspenden) zu decken.