Projektübersicht

Der Sportplatz ist das Herzstück eines jeden Fussballvereins. Ärgerlich nur, wenn dieser zu einer kostspieligen Angelegenheit wird und die Beschaffenheit hinter den Erwartungen liegt.
Wen wundert es? Wenn man über keine finanziellen Mittel verfügt und nur auf Sparflamme investieren kann. Ebenso "sterben" uns auch die ehrenamtlichen Mitglieder aus, die diese Mammutaufgabe bisher gestemmt haben. Deshalb liegt unseren Mitgliedern die Anschaffung eines Mähroboters und Streuwagens auf dem Herzen.

Kategorie: Sport und Freizeit
Stichworte: Streuwagen, Herzenssache, Fussballverein Faurndau, Sportgelände
Finanzierungs­zeitraum: 28.01.2019 16:48 Uhr - 02.04.2019 12:30 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Frühjahr 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

In den letzten Jahren haben wir aus eigenen finanziellen Mitteln immer wieder in unser Sportgelände investiert.
Zahlreiche Projekte konnten daher in den letzten Jahren erfolgreich umgesetzt werden und genießen nun große Beliebtheit bei unseren knapp 450 Mitgliedern.
Zum einen haben wir für unsere Mitglieder neue Umkleidekabinen errichtet und zum anderen wurden unsere Kabinen auch mit Lüftungsanlagen versehen. Diese Nachinvestition war von großer Bedeutung, da zunehmender Schwamm das Duschen und Umkleiden für Groß und Klein unmöglich machten.

Das mit größte Projekt der letzten 10 Jahre war sicherlich die komplette Erneuerung unseres Trainingsplatzes auf einen Kunstrasenplatz. In einer groß angelegten Aktion wurden Spenden gesammelt, damit zumindest ein Teil der Kosten selber getragen werden konnten.

Zusätzlich wurden auch erhöhte Anstrengungen der Mitglieder vorgenommen und ein dritter Sportplatz auf die Beine gestellt. Unser sogenanntes Kompaktspielfeld ist eine tolle Ausweichmöglichkeit für den Jugendbereich und wird darüber hinaus auch dankend von der CVJM Göppingen genutzt.

Insbesondere für die beiden Sportplätze bedarf es nun jährlich enormer Betriebskosten für die Rasenpflege. Unser Verein muss diese Aufwendungen selber tragen, da es sich bei all den Errungenschaften um Eigentum des FV Faurndau handelt - eben mit allen finanziellen Konsequenzen.

Leider müssen wir derzeit eben die o.g. Tätigkeiten rund um die Rasenpflege (mähen, düngen,...) an einen externen Dienstleister abgeben und tragen hierfür jährliche Kosten im fünfstelligen Bereich. Diese Kosten bringen unseren Verein nun seit geraumer Zeit in finanzielle Schwierigkeiten und ein "weiter so" ist nicht mehr möglich.

Deshalb möchten wir, gemeinsam mit Ihrer Unterstützung, einen Mähroboter und Streuwagen für unsere beiden Sportanlagen anschaffen.
Amortisieren wird sich dieser Schritt nach ca. 18 Monaten.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Mit der Anschaffung eines Mähroboters und Streuwagen verfolgen wir im Grunde genommen zwei primäre Ziele. Zum einen soll die Wirtschaftlichkeit des Vereins wieder hergestellt werden. Des weiteren wird die Rasenqualität deutlich steigen und sicherlich auch wieder zum Aushängeschild im Umkreis. Dadurch erhoffen wir uns auch wieder wachsender Mitgliederzahlen - insb. im Jugendbereich. Kinder sind unsere Zukunft und diese sollen sich bei uns wohlfühlen.

Zu guter Letzt kommt dieses Projekt auch unserer Umwelt zu Gute! 10-mal weniger CO2 Emissionen, 8-fach geringere Energiekosten und keine Lärmbelästigung.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Weil wir einer der größten Traditionsvereine im Umkreise sind und uns vieles selber aufgebaut haben. Wir blicken auf eine große Vereinshistorie zurück und möchten hiermit einen von vielen Grundsteinen für unser 100-jähriges Jubiläum im Jahr 2022 legen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei einer erfolgreichen Finanzierung wird die Investition in den Mähroboter und einen professionellen Streuwagen vorgenommen. Dieser ist in der Lage, unsere beiden Rasenplätze auf Vordermann zu bringen.
Auch die fachmännischen Arbeiten für die Schleifenverlegung und den Installationsservice werden wir aus diesen finanziellen Mitteln tragen.

Bei einer möglichen Überfinanzierung möchten wir zusätzlich eine Kamera am Sportplatz aufbauen. Die Aufnahmen der Trainingseinheiten und des Spielbetriebs werden dann zu Schulungszwecken verwendet werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Alle Mitglieder, Anhänger, Gönner und Freunde unseres Fußballvereins Vorwärts Faurndau 1922 e.V. stehen geschlossen hinter dem Projekt.