Projektübersicht

Säbelfechten im Landkreis.
Schon lange betreiben wir Leistungssport. Um die Turniere besuchen zu können, entstehen dabei sehr hohe Kosten. So besuchen wir Turniere in: Ungarn, Frankreich, Italien, Spanien, Polen, Bulgarien, Österreich und vielen anderen Ländern. Die Teilnahme ist Voraussetzung, um in der jeweiligen Rangliste sich zu etablieren und damit überhaupt Leistungssport betreiben zu können.

Kategorie: Sport und Freizeit
Stichworte: Leistungsport, Turniere, Säbel, Spitzensport, Fechten
Finanzierungs­zeitraum: 13.02.2019 16:01 Uhr - 15.03.2019 08:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: August 2019 bis Juni 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir wollen unseren Fechtern möglichst viele Ranglistenturniere ermöglichen. Nur so können sie sich in der Rangliste etablieren und gegen die anderen Teilnehmer behaupten. Leider sind im Fechten die wenigsten Turnier einfach mal so um die Ecke im Nachbarort, sondern meistens sogar im Ausland.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Zielgruppe sind die Leistungssport-betreibenden Fechter der Abteilung.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Das Säbelfechten ist eine der erfolgreichsten Sportarten im Landkreis Göppingen und natürlich der Stadt Eislingen. Auch wir haben den Anspruch, Topleistung zu bringen und eine gute Förderung des Leistungssportes setzt voraus, bei den entscheidenden Turnieren (auch im Ausland) zu starten. Erfolg fällt auf den Landkreis und Eislingen zurück.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei einer erfolgreichen Finanzierung werden wir in der Lage sein, die Turniere zu besuchen. Bei einer Überfinanzierung werden weitere Kosten für Turnier- bzw. Wettkampffahrten abgedeckt

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Fechtabteilung der TSG Eislingen 1873 e.V.